Windows 7 Support Ende

323
Windows 7 Support Ende
00
Tage
00
Stunden
00
Minuten
00
Sekunden

 

Nutzen Sie noch Windows 7 in Ihrem Unternehmen? Dann sollten Sie folgendes wissen: Zum 14. Januar 2020 stellt Microsoft den erweiterten Support für Windows 7 ein. Ab dem Fälligkeitsdatum erhalten Computersysteme unter Windows 7 keine wichtigen Sicherheitsupdates mehr. Auch wird der Microsoft-Kundendienst keinen technischen Support für Windows 7 mehr bereitstellen.

Mit dem Windows 7 Support Ende geht ein erhebliches Sicherheitsrisiko für diejenigen einher, die Windows 7 weiterhin nutzen. Entstehenden Sicherheitslücken sind Sie hilflos ausgeliefert. Ihre Systeme und sensiblen Daten dienen als leichtes Ziel für Phishing-Attacken, Ransomware oder DDoS-Angriffen.

Support für Firmenkunden bis 2023

Immer noch ist Windows 7 beinahe so beliebt wie Windows 10. Vor allem bei Unternehmen ist der Wechsel häufig noch nicht vollzogen. Aus diesem Grund hat Microsoft bereits bekannt gegeben, dass der Support von Windows 7 für Firmenkunden um weitere drei Jahre verlängert werden kann. Was die Verlängerung kosten wird, ist derzeit noch unbekannt.

Der Wechsel auf Windows 10

Wir empfehlen dringend auf das aktuelle Betriebssystem Windows 10 umzusteigen. Denn es können jederzeit Situationen entstehen, in denen Sie einen Support benötigen, der nicht mehr verfügbar ist. Microsoft rät dazu, auch den Wechsel auf ein neues Gerät zu vollziehen, da heutige Computer deutlich leistungsstärker, schneller und sicherer sind als sie es noch vor einigen Jahren waren.

Minimieren Sie sämtliche Sicherheitsrisiken und wechseln Sie zu Windows 10. Wir sorgen dafür, dass Ihre Computersysteme auch nach dem Umzug weiterhin optimal funktionieren.


Support Ende auch für Windows Server 2008

Auch für Windows Server 2008 stellt Microsoft am 14. Januar 2020 den erweiterten Support ein. Mehr dazu.

54321
(0 votes. Average 0 of 5)
Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.